Translate

Donnerstag, 4. Dezember 2014

Adventskalender 04.12.2014

Hallo ihr Lieben,

zuerst möchte ich mich bei euch für die vielen lieben Kommentare bedanken.
Und ja liebe Heike, wenn du gezogen wirst, versende ich auch nach Wales. Ich habe mich auch direkt bei eurer neuen Ravelry Gruppe eingetragen und es juckt mich auch in den Fingern bei dem Decken Kal mitzustricken, es wäre dann zwar meine dritte Decke innerhalb kurzer Zeit, aber mal sehen.

So nun zu meinem heutigen Post, neben meinem nächsten Tütchen möchte ich euch heute ein Rezept für " Lübecker Kokosmakrönchen " empfehlen. Ich backe diese Makronen nun schon einige Jahre und kann mir kein Weihnachtsfest ohne sie vorstellen. In diesem Jahr machen sie sich sogar auf den weiten Weg nach Neuseeland zu unserem Sohn.

Damit sie immer schön gleichmäßig werden habe ich mir einen Plätzchen-Portionieren gegönnt und möchte ihn nicht mehr missen, finden könnt ihr ihn hier:

Und so sehen meine Makrönchen aus:

Links davon habe ich noch Cantuccini mit auf den Teller gelegt,
dieses Rezept kommt an einem anderen Tag.

Rezept für Lübecker- Kokosmakrönchen:

Zutaten für ca. 80 Makrönchen

250 g Kokosraspel
5 Eiweiße
250 g Puderzucker
400 g Marzipan Rohmasse
abgeriebene Schale von einer 1/2 Zitrone
100g Schokoladen Glasur

Puderzucker + Kokosraspel vermischen
Eiweiß + Marzipan + Zitrone verrühren bis keine Marzipan Klümpchen 
mehr da sind
beides jetzt miteinander verrühren 
Jetzt entweder den Plätzchen Portionierer benutzen oder
den Teig in einen  Spritzbeutel füllen und die Masse auf 
Back Oblaten geben.

Backofen auf 160° vorheitzen und die Markonen dann
auf der mittleren Schiene 15 - 20 Minuten backen.

Wenn sie ausgekühlt sind werden sie noch mit Schokolade verziert.

Gutes gelingen.

Hier nun mein Tütchen Nr. 4




Habt alle einen wunderschönen Tag.

Liebe Grüße

Heike



1 Kommentar:

  1. Danke für das Rezept, das kommt gleich mit auf meine Liste! Wir lieben hier Makronen und welche mit Marzipan drin haben wir noch nicht... :D
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen