Translate

Sonntag, 2. Dezember 2012

Adventskalender 02.12.....

Hallo ihr Lieben,

der heutige Glückspilz der sich auf Post freuen darf ist:

Regina aus Hann. Münden

In deinem Brief befindet sich ein Taschenspiegel in einer kleinen Filztasche.



Ich hatte mir ja eine Button Maschine gekauft und fand die Idee mit den Spiegeln ganz super,
gesehen hatte ich die Spiegeltaschen bei Heike.


Als neue Leserin möchte ich heute allerlieblichst auf meinem Blog begrüßen, 
ich wünsche dir viel Spaß auf meinem Blog.

Jetzt gibt es noch eine, wie ich finde wunderschöne Geschichte zum
1. Advent für euch, ich habe sie irgendwann einmal im Internet entdeckt. 

Viel Spaß beim Lesen.


Die vier Kerzen

Vier Kerzen brannten am Adventskranz. So still, dass man hörte, wie die Kerzen zu reden begannen. 
Die erste Kerze seufzte und sagte: "Ich heiße Frieden. Mein Licht leuchtet, aber die Menschen halten keinen Frieden. " 
Ihr Licht wurde immer kleiner und verlosch schließlich ganz. 

Die zweite Kerze flackerte und sagte: "Ich heiße Glauben. Aber ich bin überflüssig. Die Menschen wollen von Gott nichts wissen. Es hat keinen Sinn mehr, dass ich brenne." 
Ein Luftzug wehte durch den Raum, und die zweite Kerze war aus. 

Leise und traurig meldete sich nun die dritte Kerze zu Wort. "Ich heiße Liebe. Ich habe keine Kraft mehr zu brennen. Die Menschen stellen mich an die Seite. Sie sehen nur sich selbst und nicht die anderen, die sie lieb haben sollen. " 
Und mit einem letzten Aufflackern war auch dieses Licht ausgelöscht. 

Da kam ein Kind in das Zimmer. Es schaute die Kerzen an und sagte: "Aber, aber, Ihr sollt doch brennen und nicht aus sein!" Und fast fing es an zu weinen. 

Da meldete sich auch die vierte Kerze zu Wort. Sie sagte: "Hab keine Angst! Solange ich brenne, können wir auch die anderen Kerzen wieder anzünden. Ich heiße Hoffnung." 
Mit einem Streichholz nahm das Kind Licht von dieser Kerze und zündete die anderen Lichter wieder an.



Euch allen aber wünsche ich heute einen wunderschönen
 1. Advent lasst es euch gut gehen.

Liebe Grüße

Heike


Kommentare:

  1. vielen Dank liebe Heike für die schöne Begrüßung! Und auch Dankeschön für die wunderschöne Geschichte! Auch Dir einen schönen Adeventssonntag, GLG Christiane

    AntwortenLöschen
  2. hallo, Heike

    da sehe ich ja schon mein Adventskalender-Geschenk! Uiii, das ist ja toll! Da freue ich mich schon jetzt auf deine Post!

    Und eine ganz wundervolle Geschichte hast du noch ins 2.Türchen gepackt.

    wünsche dir einen schönen 1.Advent und LG
    Regina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Heike,
    schöner Buttonspiegel für Regina, gratuliere und eine noch schönere Geschichte, vielen Dank dafür.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  4. Schön 1. Advent und der Spiegel ist toll..freu mich mit Regina.
    Lieben Gruß an Dich Heike
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Moin Heike,
    die Regina ist eine ganz Liebe. Sie hat dieses wunderschöne Geschenk ehrlich verdient, finde ich. Du hast eine sehr schöne Geschichte ausgesucht. Sie regt zum nachdenken an. Aber ich denke, es gibt noch sehr viele Menschen, die diese Tugenden besitzen. Leider werden es immer mehr, die sie nicht mehr besitzen und solche Tugenden für überflüssig halten. Wenn ich mir das Licht ansehen möchte, von dem das Kind es nimmt, dann sehe ich eine Osterkerze.
    Ich wünsche dir einen wunderschönen, besinnlichen ersten Advent, liebe Heike, mit viel Kerzenschein.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Hach,was für eine schöne Geschichte!!! Dein Adventskalender ist wunderschön...Glückwunsch, an die beiden bisherigen Gewinnerinnen.
    Noch einen schönen Rest-Adventssonntag
    lg angelika

    AntwortenLöschen
  7. Da hat mein Schwesterchen ja Glück beim gewinnen gehabt!
    Gratuliere!
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen